Skip to main content

Amazon

Der Mumienschlafsack bietet so gute Isoliereigenschaften wie kein anderer Schlafsack. Sein charakteristisches Merkmal ist, dass er in seiner Form an eine Mumie erinnert und daher sehr eng am Körper anliegt. Mumienschlafsäcke Modelle werden in vielen Varianten angeboten, sie sind mit unterschiedlichen Füllungen und für unterschiedliche Temperaturbereiche erhältlich. In kalten Regionen ist der Mumienschlafsack der ideale Begleiter; bei den Expeditions- und Winterschlafsäcken, die für extreme Temperaturen ausgelegt sind, handelt es sich um Mumienschlafsäcke. Möchten Sie Mumienschlafsäcke kaufen, kann Ihnen der Mumienschlafsäcke Test helfen, das richtige Modell zu finden.

Charakteristische Merkmale von Mumienschlafsäcken

Mumienschlafsäcke können Sie mit Füllungen aus Kunstfasern und aus Daunen wählen, auch unterschiedliche Obermaterialien kommen zum Einsatz. Eines haben alle Mumienschlafsäcke Modelle gemeinsam: Es ist die typische Form; die Schlafsäcke werden zum unteren Bereich hin schlanker und erinnern in ihrer Form an eine Mumie. Die Mumienschlafsäcke liegen eng am Körper an. Sie bieten zwar wenig Bewegungsfreiheit, doch gerade die körpernahe Form ist der Vorteil in kalten Regionen. Mumienschlafsäcke zeichnen sich durch einen sehr geringen Wärmeverlust aus, da zwischen Körper des Schlafenden und Schlafsack kaum Freiraum vorhanden ist, der vom Körper erwärmt werden muss. Die Kopföffnung ist bei einem Mumienschlafsack nur klein, so bleibt lediglich das Gesicht des Schlafenden frei. Der Mumienschlafsack kann über verschiedene Ausstattungsmerkmale wie Wärmekragen oder Kissen verfügen, die ihn noch komfortabler machen. Verschiedene Mumienschlafsäcke sind nur leicht gefüllt und für den Sommer geeignet, doch die meisten Mumienschlafsäcke eignen sich hauptsächlich für die kalte Jahreszeit und für Regionen mit extremen klimatischen Bedingungen.

Mumienschlafsack – die Auswahl des richtigen Modells

Der Mumienschlafsäcke Test kann Ihnen helfen, den richtigen Mumienschlafsack auszuwählen. Er informiert über die verschiedenen Modelle von den unterschiedlichsten Herstellern, dabei werden positive und negative Aspekte berücksichtigt. Für die einzelnen Modelle können Sie ausführliche Testberichte abrufen, in denen über die Ausstattung und die Eigenschaften der Mumienschlafsäcke informiert wird. Möchten Sie Mumienschlafsäcke online kaufen, führt Sie ein Klick direkt in den Onlineshop, in dem Sie Mumienschlafsäcke günstig bestellen können. Im Test werden verschiedene Kriterien berücksichtigt:

  • Preis
  • Isoliereigenschaften
  • wasserabweisende Ausstattung
  • Material
  • Eigenschaften bei der Pflege
  • Temperaturbereiche

Der Mumienschlafsäcke Vergleich bietet Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Mumienschlafsäcke und deren Eigenschaften. Hier können Sie die richtigen Mumienschlafsäcke finden und die Auswahl nach Einsatzbereich und Temperatur treffen.

Mumienschlafsäcke – was Sie über die Temperatur wissen sollten

Mumienschlafsäcke werden für unterschiedliche Temperaturbereiche angeboten, Sie finden leichte Modelle, die sich für den Sommer und für wärmere Regionen eignen, doch werden auch Drei-Jahreszeiten-Schlafsäcke, Winterschlafsäcke und Expeditionsschlafsäcke angeboten. Für den Einsatz in Regionen mit extremen klimatischen Bedingungen und Temperaturen tief unter dem Gefrierpunkt sind Expeditionsschlafsäcke die Lösung der Wahl, sie sind sehr warm gefüttert. Bei den Temperaturangaben werden drei Bereiche unterschieden:

  • Komforttemperatur
  • Grenztemperatur
  • Extremtemperatur

Die Temperaturbereiche sind gemäß der Norm EN 13537 festgelegt. Bei der Komforttemperatur handelt es sich um eine Temperatur, bei der eine Frau im Alter von 25 Jahren mit einem Körpergewicht von 60 kg und einer Körpergröße von 1,60 m gerade noch bequem schlafen kann, ohne zu frieren. Bei der Grenztemperatur wird ein Mann im Alter von 25 Jahren mit einem Körpergewicht von 70 kg und einer Körpergröße von 1,73 m zugrunde gelegt, der gerade noch nicht friert. Als Grundlage für die Extremtemperatur dient eine Frau im Alter von 25 Jahren, mit einem Körpergewicht von 60 kg und einer Körpergröße von 1,60 m, die bei dieser Temperatur noch überlebt, doch besteht schon ein starkes Risiko einer Unterkühlung. Möchten Sie Mumienschlafsäcke finden, können Sie sich im Mumienschlafsäcke Vergleich über die Temperaturbereiche informieren. Nur dann, wenn Sie den Mumienschlafsack bei extremen Bedingungen einsetzen möchten, kann die Extremtemperatur herangezogen werden, ansonsten sollten Sie sich an den Angaben für die Komforttemperatur orientieren. Bei der Wahl des Temperaturbereichs sollten Sie auch die persönliche Situation heranziehen, dazu gehören das Alter, die Körpergröße, das Körpergewicht, die Statur und das persönliche Temperaturempfinden. Bei extremen Temperaturen sind Daunenschlafsäcke die bessere Lösung, sie sind einerseits leichter, andererseits bieten sie bessere Isoliereigenschaften. Sie sind jedoch schwieriger in der Pflege, da sie sehr viel Zeit zum Trocknen benötigen und die Gefahr des Verklumpens besteht. Daunenschlafsäcke nehmen mehr Feuchtigkeit auf und sind daher in Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit und dort, wo es häufig regnet, weniger geeignet. Der Mumienschlafsack mit Kunstfaser-Füllung ist besser für sehr feuchte Regionen geeignet, da er weniger Feuchtigkeit aufnimmt und schneller trocknet. Er eignet sich weniger für extreme Minustemperaturen und ist schwerer als der Daunenschlafsack. Der Kunstfaserschlafsack ist leichter in der Pflege.

Auf die richtige Größe achten

Möchten Sie Mumienschlafsäcke finden, kommt es nicht nur auf den Temperaturbereich, sondern auch auf die Größe an. Der Mumienschlafsäcke Vergleich informiert über die verfügbaren Größen bei den verschiedenen Modellen. Mumienschlafsäcke werden für Damen, Herren und Kinder angeboten. Sie sollten den Mumienschlafsack auf keinen Fall zu groß kaufen, denn dann ist der Freiraum zwischen Körper und Schlafsack größer, er muss vom Körper erwärmt werden, dadurch geht mehr Wärme verloren. Als Faustregel gilt, dass der Mumienschlafsack 10 bis 15 cm länger als der Schläfer sein sollte, das trifft auch bei Mumienschlafsäcken für Kinder zu. Mumienschlafsäcke für Kinder sind in verschiedenen Längen verfügbar. Beim Mumienschlafsack für Kinder sollten Sie beachten, dass das Kind nicht in den Schlafsack hineinwachsen, sondern aus dem Schlafsack hinauswachsen sollte. Sie sollten den Schlafsack also auf keinen Fall zu groß kaufen. Verschiedene Mumienschlafsäcke für Kinder lassen sich in der Länge variieren, teilweise lässt sich die Verlängerung abnehmen und kann dann, wenn sie nicht benötigt wird, als Kissen genutzt werden. Beim Kauf eines Mumienschlafsacks für Erwachsene sollten Sie sich zusätzlich an der Statur orientieren, für Menschen mit einem höheren Körpergewicht werden Modelle mit etwas mehr Weite im Oberkörperbereich angeboten.

Mumienschlafsäcke – worauf es sonst noch beim Kauf ankommt

Möchten Sie Mumienschlafsäcke kaufen, sollten Sie auf den Temperaturbereich und die Größe achten, ebenso spielt es eine Rolle, ob Sie sich für Daunen oder für Kunstfasern entscheiden. Eine entscheidende Rolle für den Komfort beim Schlafen spielt das Innenmaterial, das Futter. Baumwolle ist angenehm auf der Haut, sie ist vor allem bei leichteren Schlafsäcken verfügbar, doch ist sie nicht immer leicht zu pflegen. Noch schwerer zu reinigen ist Microfleece, doch ist es angenehm warm. Am pflegeleichtesten ist Synthetik, beispielsweise Nylon. Um das Innenmaterial zu schonen, können Sie, wenn Sie Mumienschlafsäcke online kaufen, zusätzlich ein passendes Inlett kaufen. Beim Kauf eines Mumienschlafsacks sollten Sie zusätzlich auf

  • geringes Packmaß
  • geringes Gewicht
  • wasserabweisendes Material
  • Zusatzausstattung

achten. Der Mumienschlafsack zeichnet sich durch ein geringes Packmaß aus, doch wird das Packmaß auch von Temperaturbereich, Größe und Material beeinflusst. Sie sollten den Schlafsack unterwegs nicht rollen, da das Material leiden könnte. Besser ist Stopfen, Sie sollten den Schlafsack in den Transportbeutel stopfen. Auf diese Weise entsteht ein geringeres Packmaß als beim Rollen.

Daunenschlafsäcke haben ein besonders geringes Gewicht, was vor allem auf langen Wandertouren von Vorteil ist. Mumienschlafsäcke werden in verschiedenen Ausstattungsvarianten angeboten. Leiden Sie unter einer Nickelallergie, sollten Sie sich für einen Mumienschlafsack mit einem nickelfreien Reißverschluss entscheiden, zusätzlich sollte der Reißverschluss geschützt sein. Als zusätzliche Ausstattungsmerkmale kann der Mumienschlafsack über einen Wärmekragen, einen Kordelzug an der Kapuze, ein kleines Kopfkissen, eine Innentasche mit Reißverschluss oder ein kleines Fach im Kopfbereich verfügen. Mumienschlafsäcke günstig finden Sie im Onlineshop, hier treffen Sie auf die verschiedensten Ausstattungsmerkmale und können auch Schnäppchen machen, da immer wieder sehr gute Modelle angeboten werden, deren Preis reduziert ist.