Skip to main content

Amazon

Von den ersten Lebenstagen an sollten Sie bei einem Baby auf die richtige Schlafhygiene achten. Kuschel- und Schlummerschlafsäcke sind perfekt für Babys und Kleinkinder und können bereits für Neugeborene verwendet werden. Studien haben ergeben, dass Kuschel- und Schlummerschlafsäcke das Risiko des Plötzlichen Kindstods reduzieren können. Wichtig ist dabei, dass der Schlafsack richtig passt, damit das Baby nicht hineinrutscht. Kuschel- und Schlummerschlafsäcke finden Sie in verschiedenen Größen und mit unterschiedlicher Wärmeleistung. Ihre Kaufentscheidung erleichtert Ihnen der Kuschel- und Schlummerschlafsäcke Test. Er informiert über die verschiedenen Kuschel- und Schlummerschlafsäcke Modelle und deren besondere Eigenschaften.

Die Eigenschaften von Kuschel- und Schlummerschlafsäcken

Bei einem Kuschel- oder Schlummerschlafsack kommt es auf die richtige Lage des Babys an. Das Baby sollte auf dem Rücken liegen, da so die beste Wärmeregulierung gewährleistet ist. Würde das Baby auf dem Bauch liegen, wäre die Auflagefläche größer. Das Baby würde entweder schneller auskühlen oder sich schneller überhitzen, was zu Erkrankungen führen kann. Möchten Sie Kuschel- oder Schlummerschlafsäcke kaufen, sollten Sie darauf achten, dass sie nicht mit Daunen gefüllt sind. Das Baby könnte sich in Daunen schnell überhitzen und fiebrige Anfälle bekommen.

Einen Kuschel- oder Schlummerschlafsack sollten Sie für Ihr Kind in den ersten Lebensjahren verwenden. Er legt sich wie eine Decke um den Körper des Kindes. Damit der Schlafsack alle geforderten Eigenschaften bietet und das Kind vor dem Plötzlichen Kindstod schützt, muss der Schlafsack aus geeignetem Material bestehen, richtig passen und sich leicht öffnen lassen. Der Kuschel- und Schlummerschlafsäcke Vergleich informiert über die verschiedenen Schlafsäcke und deren Ausstattungsmerkmale. Eine besonders gute Auswahl an Schlafsäcken finden Sie, wenn Sie Kuschel- und Schlummerschlafsäcke online kaufen.

Was Kuschel- und Schlummerschlafsäcke auszeichnet

Der Schlummerschlafsack ist meistens im unteren Bereich geschlossen und verfügt über Öffnungen für Kopf und Arme. Er wird mit einem Reißverschluss oder mit Druckknöpfen geschlossen. Sie sollten bei Kindern unter drei Jahren keine Kuschel- oder Schlummerschlafsäcke kaufen, die mit Knöpfen geschlossen werden, da das Kind die Knöpfe abreißen, in den Mund stecken und verschlucken kann. Die Schlummerschlafsäcke haben zumeist keine Ärmel. Bei einigen Schlummerschlafsäcken sind abnehmbare Ärmel vorhanden. Einige Schlummerschlafsäcke haben Öffnungen für die Füße. Sie sind geeignet für Kinder, die bereits krabbeln oder laufen können. Das Kind kann die Füße aus den Öffnungen stecken und herumlaufen. Möchten Sie noch mehr Komfort für das Kind schaffen und kalte Füße verhindern, ziehen Sie Ihrem Kind Socken an.

Im Beinbereich darf der Schlummerschlafsack etwas weiter sein. Um den Hals darf der Schlafsack nicht zu eng und nicht zu weit sein. Der Kopf darf nicht durch den Halsausschnitt passen, damit das Kind nicht in den Schlafsack hineinrutschen kann, was zum Erstickungstod führen könnte.

Der Kuschelschlafsack sollte nur ein geringes Gewicht haben, damit er das Kind nicht belastet. Das An- und Ausziehen ist bei Modellen mit einem langen Reißverschluss am einfachsten. Möchten Sie Kuschel- und Schlummerschlafsäcke online kaufen, sollten Sie darauf achten, dass der Reißverschluss mit einem Klemmschutz ausgestattet ist. Am oberen Ende des Reißverschlusses sollte sich eine Lasche befinden, die das Einklemmen von Haut verhindert. Endet der Reißverschluss direkt am Hals, besteht Verletzungsgefahr. Suchen Sie Kuschel- und Schlummerschlafsäcke günstig, sollten Sie darauf achten, dass Sie eine gute Ausstattung zu einem angemessenen Preis bekommen. Der Kuschel- und Schlummerschlafsäcke Test informiert über die Ausstattung der verschiedenen Kuschel- und Schlummerschlafsäcke Modelle.

Die Wahl der richtigen Größe

Ganz wichtig ist bei einem Kuschel- und Schlummerschlafsack die Wahl der richtigen Größe. Das Kind sollte nicht hineinwachsen, sondern hinauswachsen. Die Füße des Kindes sollten sich im Idealfall bei ungefähr Dreiviertel der Länge des Schlafsacks befinden. Kuschel- und Schlummerschlafsäcke finden Sie in verschiedenen Größen, die Sie abhängig vom Körpergewicht und vom Alter des Kindes wählen können:

  • Größe 0 – 56 cm, für bis zu 4 kg Körpergewicht, ab der Geburt
  • Größe 1 – 70 cm, für 4 kg Körpergewicht, von der Geburt bis zu 6 Monate
  • Größe 2 – 90 cm, für 6 bis 18 Monate
  • Größe 3 – 110 cm, für 12 bis ca. 36 Monate
  • Größe 4 – 130 cm, für Kinder von 3 bis 6 Jahren
  • Größe 5 – 150 cm, für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Verschiedene Schlummerschlafsäcke lassen sich mit Druckknöpfen im unteren Bereich in der Länge variieren.

Das Material von Kuschel- und Schlummerschlafsäcken

Das beste Material für Kuschel- und Schlummerschlafsäcke ist Baumwolle. Sie ist kuschelig und angenehm auf der Haut und ist leicht zu reinigen. Baumwolle ist atmungsaktiv und kann einen Hitzestau vermeiden. Guten Komfort bieten Schlummerschlafsäcke, die über einen Anteil von Bambus verfügen. Aus synthetischem Material sind Kuschel- und Schlummerschlafsäcke günstig, doch ist das Material nicht immer atmungsaktiv. Verschiedene Schlafsäcke sind leicht gefüttert. Als Füllung sollten niemals Daunen verwendet werden. Besser geeignet sind Kunstfasern. Der Kuschel- und Schlummerschlafsäcke Vergleich informiert über die verschiedenen Materialien und Ausstattungsmerkmale.
Für die Wärmeleistung des Schlummerschlafsacks sollten Sie auf das Tog-System achten. Die Maßeinheit Tog bezeichnet den Wärmewiderstand von Textilien. Der Schlafsack ist umso wärmer, je größer die Tog-Zahl ist. Abhängig von der Raumtemperatur im Kinderzimmer können Sie die Tog-Zahl wählen:

  • 0,5 Tog – zweilagiger Stoff, ungefüttert, geeignet für den Sommer und für Raumtemperaturen über 24 Grad
  • 1,0 Tog – leicht gefüttert, ohne Ärmel, geeignet für Raumtemperaturen von 18 bis 24 Grad
  • 2,5 Tog – wattiert, ohne Ärmel, geeignet für Raumtemperaturen von 15 bis 18 Grad
  • 3,5 Tog – warm wattiert, mit langen Ärmeln, geeignet für den Winter und für Raumtemperaturen von weniger als 18 Grad

Sie sollten die Dicke des Schlafsacks und die Kleidung des Kindes nicht an die Jahreszeit, sondern an die Raumtemperatur anpassen.

Wichtig beim Kauf von Kuschel- und Schlummerschlafsäcken

Beim Kauf von Kuschel- und Schlummerschlafsäcken sollten Sie auf leichtes Material achten, damit genügend Komfort für das Kind gewährleistet ist und das Kind sich nicht überhitzen kann. Wichtig beim Kauf ist die Wahl der richtigen Größe entsprechend der Körpergröße des Kindes.
Ihr Kind sollte in den ersten Lebensjahren ohne Kopfkissen schlafen, da ein Kopfkissen die Erstickungsgefahr erhöht. Um genügend Atmungsaktivität zu gewährleisten, sollte Ihr Kind nicht auf einer wasserdichten Unterlage schlafen.

Fazit zu Kuschel- und Schlummerschlafsäcken

Kuschel- und Schlummerschlafsäcke eignen sich für Babys und Kinder in den ersten Lebensjahren. Sie bestehen häufig aus Baumwolle und werden in verschiedenen Tog-Größen entsprechend der Wärmeleistung angeboten. Sie sollten die Tog-Größe immer entsprechend der Raumtemperatur wählen. Schlummerschlafsäcke erhalten Sie ohne Ärmel und mit abnehmbaren Ärmeln. Am leichtesten lassen sich Schlafsäcke mit einem langen Reißverschluss an- und ausziehen. Für mehr Sicherheit sollte der Reißverschluss am oberen Ende mit einer Lasche ausgestattet sein.