Skip to main content

Amazon

Schlafsäcke werden in den verschiedensten Varianten und für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke angeboten. Eine Mischung zwischen Schlafsack und Hängematte sind die Hängeschlafsäcke. Sie verfügen über zwei Seile, mit denen sie zwischen zwei Bäumen befestigt werden können. Diese Schlafsäcke sind daher ideal geeignet, wenn Sie im Freien übernachten möchten und sich die Bodenverhältnisse nicht dazu eignen, den Schlafsack auf den Boden zu legen. Dieser Hängeschlafsack kann jedoch auch auf den Boden gelegt werden. Möchten Sie Hängeschlafsäcke kaufen, kann Ihnen der Hängeschlafsack Test helfen, die geeigneten Hängeschlafsack Modelle zu finden.

Die wichtigsten Eigenschaften von Hängeschlafsäcken

Der Hängeschlafsack sieht wie ein normaler Schlafsack aus, doch liegt der Unterschied darin, dass der Hängeschlafsack zwei Seile hat, mit denen er zwischen zwei Bäumen befestigt werden kann. Er ist dann immer noch ein Schlafsack, doch ist er gleichzeitig eine Hängematte. Der Hängeschlafsack wurde speziell für Outdoor-Reisen in tropische Gebiete entwickelt, da es dort gefährlich sein kann, auf dem Boden zu schlafen. Sie könnten beim Schlafen auf dem Boden von verschiedenen Tieren heimgesucht werden, was sehr unangenehm werden kann. Diese Gefahr ist geringer, wenn der Hängeschlafsack an Bäumen befestigt wird. Über den Hängeschlafsäcke Vergleich können Sie geeignete Hängeschlafsäcke finden.

Hängeschlafsäcke als Outdoor-Schlafsäcke

Hängeschlafsäcke sind als Outdoor-Schlafsäcke konzipiert, doch können sie auch im Zelt verwendet werden. Sie sind dafür allerdings weniger geeignet. Der Hängeschlafsack kombiniert die Vorteile von Hängematte und Schlafsack. Da es sich um einen Outdoor-Schlafsack handelt, sollten Sie darauf achten, dass dieser Schlafsack vor Feuchtigkeit schützt. Die Füllung des Hängeschlafsacks besteht daher zumeist aus Kunstfasern. Kunstfasern bieten zwar keine so gute Wärmeisolierung wie Daunen, doch schützen sie besser vor Feuchtigkeit. Sie nehmen weniger Feuchtigkeit auf als Daunen und trocknen schneller als Daunen. Das Außenmaterial des Hängeschlafsacks besteht zumeist aus Polyester, da es

  • Feuchtigkeit abweist
  • gut isoliert
  • schnell trocknet

An der Unterseite dieser Schlafsäcke ist oft ein Baumwollanteil vorhanden, denn Baumwolle bietet Schlafkomfort und isoliert gut. Der Hängeschlafsäcke Test informiert darüber, dass Hängeschlafsäcke mit einem Anteil von 65 Prozent Polyester und 35 Prozent Baumwolle sehr gute Eigenschaften bieten. Häufig wird auch Nylon als Außenmaterial verwendet, denn es isoliert gut, lässt sich leicht reinigen, weist das Wasser ab und ist extrem reißfest. Das ist besonders wichtig, wenn der Schlafsack zwischen zwei Bäumen gespannt wird. Möchten Sie Hängeschlafsäcke online kaufen, sollten Sie auch auf das Futter achten. Es spielt eine wichtige Rolle für den Schlafkomfort. Das Futter besteht häufig aus Polyester, da es schnell trocknet, was in den Tropen wichtig ist. Auch Baumwolle ist als Futter geeignet.

Was Sie bei der Wahl der Größe beachten sollten

Bevor Sie Hängeschlafsäcke online kaufen, sollten Sie sich über die Größe informieren, der Hängeschlafsäcke Vergleich informiert darüber. Sie sollten Ihre eigene Größe mit diesen Angaben vergleichen. Anders als bei Mumienschlafsäcken kommt es bei den Hängeschlafsäcken nicht darauf an, dass der Hängeschlafsack nur sehr wenig länger als Sie selbst ist. Hängeschlafsäcke sind zumeist nur in einer Einheitsgröße verfügbar, meistens sind sie 2 Meter lang. Auch große Menschen haben in diesen Schlafsäcken genügend Platz.

Vorteile von Hängeschlafsäcken

Hängeschlafsäcke zeichnen sich durch ein geringes Gewicht aus, das ist besonders wichtig bei Trekkingtouren in tropischen Gebieten, in denen Ihnen bereits die Hitze tüchtig zu schaffen machen kann. Vor allem Nylon hat ein geringes Gewicht, auch das Packmaß ist gering, daher lassen sich die Hängeschlafsäcke problemlos verstauen. Wichtig ist jedoch, bevor Sie den Hängeschlafsack verstauen, dass er vollkommen trocken ist. Polyester und Kunstfasern trocknen schnell, auch Nylon trocknet schnell. Bevor Sie Ihren Hängeschlafsack verstauen, sollten Sie ihn einige Zeit in der Sonne trocknen lassen. Sie können den Hängeschlafsack dann zusammenfalten und in den Rucksack stecken. Ist der Schlafsack noch nicht richtig getrocknet, kann sich schnell Schimmel bilden. Der Hängeschlafsack vereint die Vorteile von Hängematte und Schlafsack; im Gegensatz zu einer Hängematte können Sie nicht auskühlen, da Ihr Körper mit dem Schlafsack bedeckt ist.

Den Hängeschlafsack anderweitig verwenden

Der Hängeschlafsack ist so ausgelegt, dass er zwischen zwei Bäumen aufgehängt wird und sich für Outdoor-Aktivitäten in den Tropen eignet. Er ist für Outdoor-Aktivitäten in kälteren Gebieten aufgrund seiner leichten Ausführung nicht geeignet. Er kann jedoch auch im Sommer in unseren Breiten für Outdoor-Aktivitäten genutzt werden, dabei kann er am Boden, aber auch zwischen Bäumen verwendet werden. Er eignet sich, wenn der Boden sehr steinig ist und daher das Nächtigen am Boden unangenehm macht. Möchten Sie den Hängeschlafsack am Boden verwenden, sollten Sie ihn mit einer Isomatte kombinieren, denn er ist weniger für den Boden ausgelegt. Der Hängeschlafsack kann auch im Zelt auf dem Boden verwendet werden, ist jedoch dafür eher weniger geeignet.

Das geeignete Zubehör für den Hängeschlafsack

Möchten Sie den Hängeschlafsack günstig kaufen, finden Sie verschiedene Hängeschlafsäcke Modelle, die bereits mit umfangreichem Zubehör geliefert werden, damit sie an den Bäumen befestigt werden können. Am Schlafsack befinden sich bereits Seile für die Befestigung. Verschiedene Hängeschlafsäcke werden mit seitlichen Taschen geliefert, in denen sich das entsprechende Zubehör verstauen lässt. Bei verschiedenen Hängeschlafsäcken ist eine große Tasche vorhanden, in die Ihr Rucksack hineinpasst, der Rucksack ist dort besser aufgehoben als am Boden. Solche Taschen können Sie auch als Zubehör für den Schlafsack kaufen. Benutzen Sie Ihren Hängeschlafsack häufig, sollten Sie von Zeit zu Zeit das Seil überprüfen, denn es wird mit der Zeit brüchig und kann sich aufreiben. Es bietet dann nicht mehr die erforderlichen Eigenschaften. Sie sollten das Seil dann austauschen. Ihren Hängeschlafsack können Sie mit einem Inlett ausstatten, er ist dann besser vor Verschmutzungen geschützt, auch der Schlafkomfort kann besser sein. Für die Benutzung des Hängeschlafsacks am Boden sollten Sie eine Isomatte kaufen.

Fazit zum Hängeschlafsack

Der Hängeschlafsack ist für Outdoor-Aktivitäten in den Tropen ausgelegt, da das Schlafen am Boden dort sehr unangenehm werden kann. Der Hängeschlafsack kann auch am Boden verwendet werden, doch ist er dafür weniger geeignet. Hängeschlafsäcke finden Sie zumeist in einer Einheitslänge von 2 Metern, das Außenmaterial ist häufig Nylon, da es sich durch besonders gute Eigenschaften auszeichnet. Es hat nur ein geringes Gewicht und ist extrem reißfest. Bevor Sie Hängeschlafsäcke kaufen, sollten Sie sich über die Eigenschaften der einzelnen Modelle informieren, der Test kann Ihnen dabei helfen. Für den Hängeschlafsack erhalten Sie das nötige Zubehör, wichtig ist, dass das Seil regelmäßig gewechselt wird. Nur so ist die erforderliche Sicherheit gewährleistet.