Skip to main content

Amazon

Möchten Sie nicht für das Camping im Frühjahr, Sommer und Herbst mehrere Schlafsäcke anschaffen, dann können Sie als preiswerte Alternative Allroundschlafsäcke kaufen. Sie bieten aufgrund ihrer besonderen Ausstattung den Vorteil, dass sie für mehrere Jahreszeiten oder sogar für das ganze Jahr verwendet werden können. Die Allroundschlafsäcke finden Sie in verschiedenen Varianten, sie sind für Erwachsene und für Kinder erhältlich. Der Allroundschlafsäcke Vergleich hilft Ihnen, das richtige Modell zu finden, das mit einer guten Ausstattung und dem richtigen Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

Merkmale der Allroundschlafsäcke

Die Definition der Allroundschlafsäcke ist fließend, es kann sich dabei um Ganzjahresschlafsäcke für alle vier Jahreszeiten, aber auch um Schlafsäcke für nur drei Jahreszeiten handeln. Der Allroundschlafsäcke Test informiert darüber, für welche Jahreszeiten sich die Schlafsäcke eignen. Das wichtigste Merkmal der Allrounder ist, dass sie wandelbar sind, sie können also an die Jahreszeit und an die klimatischen Verhältnisse in der Region, in der Sie Ihren Campingurlaub verbringen möchten, angepasst werden. Bei einigen Modellen ist das Futter herausnehmbar, sie können in der kühleren Jahreszeit mit Futter und in der warmen Jahreszeit ohne Futter verwendet werden. Allroundschlafsäcke finden Sie jedoch auch völlig ohne Futter, das Material ist temperaturausgleichend. Diese Allroundschlafsäcke Modelle werden im Sommer nicht zum Schwitzkasten und lassen Sie auch bei kühlen Temperaturen im Herbst und im Frühjahr nicht frieren.

Allroundschlafsäcke in verschiedenen Varianten

Der Allroundschlafsäcke Vergleich informiert über die verschiedenen Allroundschlafsäcke Modelle, die Sie als Drei-Jahreszeiten- oder als Vier-Jahreszeiten-Schlafsäcke erhalten. Sie können hier nicht nur eine Form wählen, sondern hier werden

  • Mumienschlafsäcke
  • Eiförmige Schlafsäcke
  • Deckenschlafsäcke

angeboten. Der eiförmige Schlafsack ist das ideale Modell für drei Jahreszeiten oder für das ganze Jahr, da er die Vorteile von Mumienschlafsack und Deckenschlafsack vereint. Er bietet eine ähnlich gute Isolierung wie der Mumienschlafsack, da er ziemlich eng am Körper anliegt und nur wenig Wärme entweichen kann. Die Bewegungsfreiheit ist besser als beim Mumienschlafsack, da der eiförmige Schlafsack um Hüften und Beine etwas weiter geschnitten ist. Die Bewegungsfreiheit ist jedoch nicht ganz so groß wie beim Deckenschlafsack. Während der Mumienschlafsack vor allem für die kältere Jahreszeit geeignet ist, da keine Wärme entweichen kann und er den Körper eng umschließt, eignet sich der Deckenschlafsack für die warme Jahreszeit am besten. Er ist weniger für den Winter geeignet, trotzdem Sie auch Deckenschlafsäcke als Allroundschlafsäcke für alle vier Jahreszeiten erhalten. Da beim Deckenschlafsack ein größerer Freiraum vorhanden ist, geht mehr Wärme verloren. Dieser Freiraum muss vom Körper erwärmt werden, daher dauert es länger, bis Sie warm werden. Sie kühlen schneller aus. Der Allroundschlafsäcke Test informiert über die Eigenschaften der verschiedenen Arten der Schlafsäcke.

Das Material der Allroundschlafsäcke

Allroundschlafsäcke erhalten Sie aus Baumwolle, Seide und Polyester. Baumwolle ist temperaturausgleichend, sie eignet sich gut in der kalten Jahreszeit, ist angenehm kuschelig und wärmend. Sie ist atmungsaktiv und kann den Schweiß gut aufnehmen. Möchten Sie Allroundschlafsäcke kaufen, treffen Sie mit Baumwolle eine gute Wahl. Baumwolle hat allerdings ein etwas höheres Gewicht. Seide ist hingegen leichter, doch eignet sie sich weniger für die kühlere Jahreszeit. Im Sommer zeigt Seide jedoch gute Eigenschaften, sie ist kühlend. Möchten Sie Allroundschlafsäcke günstig kaufen, können Sie sich für Polyester entscheiden, es ist preiswert und pflegeleicht. Das Gewicht ist gering, auch die Temperatureigenschaften sind gut.

Welche Füllung ist zu empfehlen?

Allroundschlafsäcke werden mit Kunstfasern und mit Daunen als Füllungen angeboten. Kunstfasern wärmen zwar im Winter nicht so gut wie die Daunen, doch sind sie besser für Gebiete mit hoher Luftfeuchtigkeit geeignet. Im Gegensatz zu den Daunen wärmen die Kunstfasern auch dann noch, wenn sie nass geworden sind. Bei hoher Luftfeuchtigkeit absorbieren sie die Feuchtigkeit besser als Daunenschlafsäcke. Kunstfasern verklumpen nicht und trocknen schneller, sie haben jedoch ein höheres Gewicht als Daunen. Bei einer geringen Luftfeuchtigkeit und bei sehr niedrigen Temperaturen sind Daunen die bessere Wahl, sie wirken temperaturausgleichend und sind angenehm weich. Daunen trocknen allerdings schwer und benötigen mehr Pflege.

Worauf Sie bei der Temperatur achten sollten

Ein Allroundschlafsack muss einen großen Temperaturbereich abdecken. Im Allroundschlafsäcke Test finden Sie Modelle, bei denen Temperaturen bis minus 20 Grad angegeben werden. Sie sollten allerdings darauf achten, um welchen Temperaturbereich es sich handelt. Diese sehr niedrige Temperatur stellt zumeist die Grenztemperatur dar, bei der Sie gerade noch schlafen können, ohne zu frieren, oder sogar die Extremtemperatur, bei der Sie zwar noch überleben können, aber bei der ein hohes Risiko einer Unterkühlung besteht. Möchten Sie Allroundschlafsäcke online kaufen, sollten Sie immer auf die Komforttemperatur achten. Bei dieser Temperatur können Sie komfortabel schlafen, ohne zu frieren. Die Angaben für die Komforttemperatur liegen bei einigen Allroundschlafsäcken sogar noch bei minus 5 Grad.

Was Sie beim Kauf von Allroundschlafsäcken beachten sollten

Möchten Sie Allroundschlafsäcke günstig kaufen, sollten Sie einiges beachten:

  • Temperaturbereich
  • Größe
  • Packmaß
  • Gewicht

Abhängig von der Jahreszeit, vom Klima und vom Gebiet, in dem Sie den Allroundschlafsack vorrangig verwenden möchten, sollten Sie auf die Angaben für die Komforttemperatur achten. Die Komforttemperatur sollte sich über eine möglichst breite Spanne erstrecken. Ein ganz wichtiger Aspekt ist die Größe. Sie sollten bequem der Länge nach in den Schlafsack hineinpassen, doch sollte der Schlafsack im Fußbereich nicht zu lang sein. Ist zu viel Freiraum an Ihren Füßen vorhanden, muss dieser von Ihrem Körper erwärmt werden, dabei geht viel Wärme verloren. Der Fußbereich kühlt schneller aus, Sie bekommen schneller kalte Füße. Genauso kommt es auf die richtige Breite an, der Schlafsack sollte nicht einengen, aber auch nicht zu weit sein. Gerade dann, wenn Sie längere Trekkingtouren planen, sollten Sie auf ein geringes Gewicht und ein geringes Packmaß achten. Eiförmige Schlafsäcke und Mumienschlafsäcke zeichnen sich durch ein geringes Gewicht und ein geringes Packmaß aus. Sie können Allroundschlafsäcke online kaufen, die weniger als ein Kilogramm wiegen.

Fazit zu Allroundschlafsäcken

Allroundschlafsäcke können für drei oder vier Jahreszeiten verwendet werden, sie sind ein Kompromiss zwischen Sommer- und Winterschlafsäcken. Diese Schlafsäcke verfügen über eine besondere Ausstattung, mit der Sie in kalten Nächten nicht frieren, aber in warmen Nächten nicht schwitzen müssen. Die Schlafsäcke sind in verschiedenen Formen, gefüllt mit Daunen oder mit Kunstfasern, erhältlich. Damit der Schlafsack bei den verschiedensten Temperaturen gute Eigenschaften bietet, sollten Sie auf eine gute Qualität achten. Kunstfasern als Füllung bieten bei hoher Luftfeuchtigkeit bessere Eigenschaften und sind bei Allroundschlafsäcken generell besser als Daunen geeignet. Sie sollten auf die Temperaturangaben im Allroundschlafsäcke Vergleich achten, es kommt hier auf die Komforttemperatur an.